Telefonische Beratung Unter 0461 3136611 können Sie sich Montags bis Freitags von 10:00 bis 22:00 Uhr, sowie Samstags von 10:00 bis 16:00 sowie Sonntags von 19:00 bis 21:30 Uhr telefonisch beraten lassen. Weitere Informationen

Rollrost

Rollrost: die preisgünstige und bequeme Alternative zum Lattenrost

Bei einem Rollrost handelt es sich um eine Lattenrostvariante, die, wie der Name es bereits sagt, aufgerollt werden kann. Dadurch bietet der Rollrost, im Gegensatz zu anderen Lattenrostmodellen den Vorteil, dass er leichter transportiert oder wenn notwendig auch verstaut werden kann. Häufig ist ein Rollrost wesentlich günstiger als andere Modelle, so dass auch Käufer mit einem kleineren Budget ihn ganz einfach online kaufen oder in Fachgeschäften erwerben können.

Rollrost: die preisgünstige und bequeme Alternative zum Lattenrost Bei einem Rollrost handelt es sich um eine Lattenrostvariante, die, wie der Name es bereits sagt, aufgerollt werden kann.... mehr erfahren »
Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Telefonische Beratung
dormiente Rollrost Flexibel
dormiente Rollrost Flexibel
Dormiente Rollrost Flexibel Der Dormiente Rollrost Flexibel ist ein einfacher, preiswerter, metallfreier Lattenrost mit Federwirkung. Er besteht aus 21 Buchenschichtholzleisten, in die ein stabiles, reines Baumwollgurtband eingeflochten...
ab 83,99 € * 89,00 € *
Telefonische Beratung
dormiente Rollrost Massiv
dormiente Rollrost Massiv
Dormiente Rollrost Massiv Der Dormiente Rollrost Massiv ist mit seinen 15mm Höhe ein einfacher, preiswerter, metallfreier Lattenrost. Er besteht aus 23 Buchenschichtholzleisten, in die ein stabiles, reines Baumwollgurtband eingeflochten...
ab 83,99 € * 89,00 € *

Ein Rollrost bietet durchaus ganz eigenen Vorteile

Insbesondere wenn es darum geht, einen Lattenrost platzsparend zu verstauen, ist ein Rollrost gegenüber anderen Lattenrostmodellen weit im Vorteil. Ein Rollrost kann problemlos zusammengerollt werden und so einfach gelagert oder transportiert. Darüber hinaus gehört der Rollrost zu den günstigsten Modellen, so dass er sich vor allem für Käufer eignet, die kein allzu hohes Budget zur Verfügung haben. Bei der Ausstattung von Gästebetten bietet der Rollrost eine gute Möglichkeit, ein bequemes Besucherbett zu gestalten, welches später auch problemlos beiseite gestellt werden kann.

Ein Rollrost kann, sowie auch andere Lattenrostmodelle in verschiedenen Härtegraden erworben werden, so dass es nicht schwerfällt, ihn an die individuellen persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche anzupassen. Lediglich der Rahmen fällt bei Rollrostmodellen weg, was das Zusammenrollen überhaupt erst ermöglicht und gleichzeitig dafür sorgt, dass er weniger gewichtig ist als Systemrahmen oder herkömmliche Lattenroste. Auf diese Weise kann der Rollrost sogar ohne größere Umstände mit öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden.

Auch werden die positiven Eigenschaften des Rollrostes direkt an die Matratze übertragen, was ein harmonisches Zusammenspiel zwischen beiden Ausstattungskomponenten ermöglicht. Und sollte es einmal dazu kommen, dass eine Latte beschädigt wird, so kann diese zumeist problemlos ausgetauscht werden. Es ist somit nicht notwendig, gleich einen Neukauf in Betracht ziehen zu müssen.

Einen weiteren Vorteil bietet der Rollrost auch dann, wenn beispielsweise Allergien gegen Metall vorliegen. Der Rollrost ist so gestaltet, dass weder Schrauben noch andere metallische Teile beim Zusammenbau notwendig sind. Auch sind Rollroste problemlos in Sondergrößen erhältlich, was die Ausstattung ganz individueller Schlafstätten deutlich vereinfacht. Er eignet sich für eine Vielzahl unterschiedlicher Bettmodelle wie beispielsweise Futons, Massivholzbetten, etc.

Aufbau eines Rollrostes

RollrostAnstatt durch einen Rahmen miteinander verbunden zu sein, werden die Latten des Rollrostes durch ein stark belastbares Textilband zusammengehalten. Dieses Band ist durchaus flexibel, so dass der Rollrost auch stärkeren Belastungen standhalten kann. Rollrostmodelle können durch verschiedene Aufsätze aus Kunststoff stabilisiert werden, die im Fachhandel erhältlich sind und bei Bedarf eingesetzt werden können. Diese sorgen dafür, dass der Rollrost nicht verrutschen kann und keine Geräusche, beispielsweise bei Bewegung im Schlaf, erzeugt werden. Ein Rollrost wird meist aus Buchen-, Linden- oder Kiefernholz gefertigt, was ihn besonders flexibel macht,, ohne dass Abstriche in Bezug auf die Stabilität gemacht werden müssen.

Worauf man beim Kauf eines Rollrostes achten sollte

Wie auch beim Kauf anderer Lattenrostmodelle, sollten auch beim Kauf eines Rollrostes bestimmte Kriterien beachtet werden. Zwar gehört der Rollrost zu den günstigsten Modellen, jedoch sollte er trotzdem bestimmte Voraussetzungen mitbringen. Ein Rollrost sollte sich in Bezug auf das Gewicht des Nutzers ergonomisch verhalten und eine gute Stützfunktion bieten. Ein Rollrost, der beispielsweise durchhängt oder sich durchbiegt, ist grundsätzlich ungeeignet. Denn hier kann keine Stützfunktion gewährleistet werden.

Ein besonders wichtiges Kriterium ist auch die Verarbeitung. Dazu gehört, dass die Latten regelmäßig angebracht und gut verarbeitet sind und keine Unregelmäßigkeiten aufweisen. Denn dies könnte dafür sorgen, dass der Rollrost instabil ist oder es zu unschönen Geräuschen kommt, sobald sich der Nutzer im Schlaf dreht. Auch das Textilband, mit dem die Latten zusammengehalten werden, sollte stabil sein und trotzdem ein gewisses Maß an Flexibilität aufweisen, um die Latten sicher an Ort und Stelle zu halten.

Wie auch beim Kauf von Systemrahmen und verschiedenen anderen Lattenrostmodellen sollten Käufer nicht auf eine umfassende Beratung in Fachgeschäften oder spezialisierten Onlineshops verzichten. Auf diese Weise kann vorab geklärt werden, ob das gewünschte Modell auch allen individuellen Anforderungen gerecht werden kann und Fehlkäufe können weitestgehend ausgeschlossen werden. Darüber hinaus kann so sichergestellt werden, dass die ausgewählte Matratze mit dem Rollrostmodell harmoniert.